Thiemo Mättig

Thiemo’s Weblog

Wenn man, so wie ich, mit bis zu vier verschiedenen Opera-Versionen gleichzeitig hantiert, kann man schon einmal den Überblick verlieren. Opera 9 bringt viele wichtige Neuerungen mit, gerade im CSS-Bereich, befindet sich aber noch im Beta-Stadium. Opera 8 und 7 sind die stabilen, am ehesten verbreiteten Versionen, die auf jeder ernstzunehmenden Kompatibilitätsliste zu finden sein sollten. Und Opera 6 hat bei mir den Platz eingenommen, den früher Netscape 4 belegte: Wenn etwas in diesem kaputten Browser funktioniert, funktioniert es bestimmt auch in allen anderen. Um mit dieser Vielfalt besser umgehen zu können, habe ich passende Icons für das Startmenü und die Schnellstart-Leiste gebastelt. Jedes Icon enthält eine 256-farbige und eine Echtfarben-Version. Das komplette Archiv reicht sicherheitshalber schon einmal bis zur Version 12.

Nachtrag: Anfang 2017 habe ich den längst obsoleten Download gelöscht.

Sehr schön, auf diese Idee hätte man auch früher kommen müssen. ;)
Aarakast

Kommentare zu diesem Beitrag können per E-Mail an den Autor gesandt werden.

[ < Zurück zur Übersicht ]

Impressum & Datenschutz