Thiemo Mättig

Thiemo Mättig

sven-gramatke.de ist offline, das Weblog und Archiv meines guten, nein, besten Freundes Sven Gramatke. black-chronos.com ist offline, und damit auch das Glow-Entwicklertagebuch glow.black-chronos.com sowie alle bisher entstandenen Downloads des nach wie vor unfertigen Jump-and-Run-Spiels »Glow 1.666«. sorades.de und diebefreiung.de sind offline, die Heimat des von Sven geschaffenen Computerspiele-Universums »Sorades« und der Spiele, die von verschiedenen Teams rund um Sven sowie von ihm selbst und seinem großen Sohn geschaffen wurden. befreiungsarmee.de ist offline, das Archiv der, naja, sagen wir Demoszene-nahen Gruppe, die neben kreativen Ergüssen von Sven auch einige kleinere von mir beherbergte. open-fight.de ist offline, Svens langjähriger Traum, ein quelloffenes Prügelspiel im Charakter des originalen Mortal Combat zu schaffen. sportzyniker.de ist offline, Svens Sport-Weblog. oxonium.org, ehemals galva-projekt.de, ist offline, Svens größtes und aktivstes Community-Projekt.

Ich war an vielen dieser Projekte beteiligt oder habe sie zumindest begleitet und unterstützt, so gut mir das möglich war. Ich habe PHP-Backends geflickt, an beinahe allen von Svens Spielen mitentwickelt und kräftig an den Grafik- und Optimierungs-Schrauben mitgedreht. Ich bin immer noch sehr stolz auf die erweiterten Karteneditor-Funktionen in »Sorades - Die Befreiung 1.3« (a.k.a. »World Defense«), auf meine Hecken-Labyrinthe in »Pospos«, auf meine Intro-Grafiken in »Back to Calypso« und auf sowieso alles in »Glow«.

Sven hat sich im Dezember 2014 nicht nur aus dem Internet verabschiedet, sondern auch von mir. Kumpel, ich denke oft an dich. Bitte gib ein Lebenszeichen von dir.

Die Wayback-Machine hat den letzten Stand von Svens Tatenliste archiviert.
"sorades.de und diebefreiung.de sind offline"

realy?
IschHabPolizei!
Das ist keine schöne Nachricht... =/

Hab ihn das letzte Mal auf der Bünzli getroffen als er Starship Sorades veröffentlicht hat.

Wie weit war Glow eigentlich schon gediehen?

befreiungsarchiv.de und kindertreter.de gibts übrigens auch nicht mehr...
TS
Beunruhigend, in der Tat. Jedoch muss das nicht so sein. Manch Neuanfang bedarf eines deutlichen Schnitts mit der Vergangenheit. Du beschreibst, wie deutlich er ist. Viele Menschen trauen sich einen solchen Schnitt nicht zu, belassen lieber alles wie es ist und entwickeln sich daher nicht weiter. Er hingegen hat nun möglicherweise die Grundlage für eine Weiterentwicklung/einen Neuanfang gelegt.

Damit wären seine Abschaltungen eigentlich ein sehr gutes Zeichen.

Wenngleich der Weg für ihn dadurch gerade erst beginnt und nicht notwendigerweise leichter wird. Es ist bei diesem skizzierten Szenario übrigens leider nicht klar, ob Du dann noch ein Teil seines Lebens/Wirkens bist, wie das in der Vergangenheit der Fall war. Das muss er entscheiden. Die Abschaltungen stehen aus meiner Sicht für Abstand oder sogar Trennung. Wenigstens für den Moment. Dieser "Moment" kann jedoch Jahre andauern. Je nachdem, wohin und wie schnell sich alles entwickelt.

Natürlich kenne ich die Gründe nicht. Ich wollte nur kurz eine andere mögliche Sichtweise eröffnen.

Alles Gute!
Dieter
Woher weißt du eigentlich, dass die bald offline sein werden, wenn du keinen Kontakt mehr hast?
Peter
Weil Sven mir im Dezember 2014 gesagt hat, dass er alles kündigen wird.
Thiemo
Manchmal hat man eben keinen Bock mehr, will sich umorientieren, mal im Wald wohnen, durch die Sahara trampen, Opium in Kambodscha rauchen, was weiß ich. ;)
tom
Genau das hoffe und wünsche ich Sven, aber ich weiß es eben leider nicht.
Thiemo
Ich sehe Sven immer wieder auf Gamersglobal.de und Gamestar.de Kommentare verfassen mit seiner Nutzernamen blacksun84 (glaube zumindest dass er das ist). Direkten Kontakt hab ich seit einigen Jahren nicht mehr, was ich auf meine Kappe nehme). Von daher wird er wohl noch existieren. Er war damals halt sehr frustriert und nahm den Misserfolg von Glow persönlich, was ich sehr schade finde. Hätte euch den Erfolg wirklich gewünscht. Ihr seid verdammt kreative Leute. Gerade Sven ist talentiert. Ich höre seine Musik heute noch manchmal.

Zu Glow: Meiner Meinung nach habt ihr das Spiel in seiner kommerziellen Version einfach zu früh vor der großen Indie-Welle auf Steam veröffentlicht und fehlte an Feinschliff. Mir persönlich machte die Demo vom Gameplay her viel Spaß, jedoch kam ich mit dem Gewaltgrad / der Soundkulisse und dem Synchronsprecher nicht zurecht. Gewalt ist man von einem Jump and Run halt nicht gewohnt. Deshalb habt ihr vermutlich auch viele Rückmeldungen vom Typ "zu düster" bekommen. Hätte man ein paar Angepassungen vorgenommen, wäre es ein super Spiel gewesen. Alles lösbare Probleme.

Warum versucht ihr es mit Glow 1.6 nicht einfach nochmal auf Greenlight? Vielleicht wird am Ende ja doch alles gut? Warum veröffentlicht ihr Glow nicht als Open Source Spiel für Windows / Mac / Linux? Jump and Runds gibts ja abseits von SuperTux nicht so wirklich... Ist doch viel besser als dass das Spiel bei euch in der Versenkung ist. Ich würde es wirklich gerne nochmal spielen. Genauso wie Sorades. Sorades war superklasse.

Viele Grüße
Rondidon
Ehrlich unschön.

Ich habe die glow-Entwicklung eigentlich recht rege verfolgt, so vielen Einträgen Kommentare geschrieben. Sorades hab ich auch gerne gespielt und mir dann auch später World Defense gekauft.

Gerade bei Glow ist es echt Schade, den aktuellen Stand nicht einfach zu veröffentlichen. Vielleicht finden sich ja genug Interessierte, das communitygetrieben zu vollenden. Gerade wo es jetzt Dinge wie github gibt, ist es ja echt leicht geworden, mit sehr flexiblen Teamstrukturen die Entwicklung voran zu treiben und selbst wenn ein Versuch scheitert können andere Menschen immernoch mit einem Fork weiter machen. Ich würde vermutlich auch mitbasteln.
Jonathan
Ich habe mir fest vorgenommen, Glow mehr oder weniger so, wie es ist, ins Netz zu stellen. Einmal spielbar und einmal quellenoffen. Noch ist der Rechner eingemottet, aber der Plan steht fest und der Ort, an dem der Rechner aufgebaut wird, auch. Wenn es so weit ist, werde ich sicher noch ein paar Tage hinein versenken. Aber in erster Linie geht es mir darum, mit Stolz zurück zu blicken und von meinen Erfahrungen zu berichten.
Thiemo
Da bin ich ja mal gepannt!
TS
Tolle Sache, darauf freue ich mich sehr!
Rondidon

Kommentare zu diesem Beitrag können per E-Mail an den Autor gesandt werden.

[ < Zurück zur Übersicht ]